Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
 Besuchen Sie Cambará do Sul
Itaimbezinho-Schlucht aus dem Serra-Nationalpark - Foto: Valdiney Pimenta (License-cc-by-sa-2.0)
Itaimbezinho-Schlucht aus dem Serra-Nationalpark - Foto: Valdiney Pimenta (License-cc-by-sa-2.0)

Cambará do Sul ist heute ein Hauptpunkt des Ökotourismus, an dem es organisiert wurde, mit mehreren Gasthäusern, wunderschönen ländlichen Landschaften und einem ausgezeichneten Bergklima, in denen Aufzeichnungen über niedrige Temperaturen im Winter, manchmal begleitet von Schnee, registriert werden.

Sein Klima wird stark von seiner Höhe von etwa 1050 m beeinflusst, von den polaren ozeanischen Massen, die auf die Böschung der Serra Geral wirken, wo es gefunden wird, sowie vom Malvinas-Strom, wodurch ein Klima entsteht, das dem von London sehr ähnlich ist, kalt Im Winter kühl oder warm im Sommer und das ganze Jahr über feucht. Hohe Niederschläge garantieren viele bewölkte Tage.

Das Schneephänomen tritt jährlich im Winter auf, jedoch weniger häufig in Bezug auf die Städte im Landesinneren des Planalto Norte Rio oder des Campos de Cima da Serra wie Vacaria und Bom Jesus.

Erfahren Sie mehr über Cambará do Sul
Bilder Cambara do Sul
Ziele Rio Grande do Sul
Werbung