Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
 Besuchen Sie Palmas
Windpark in Palma - Foto: Rafael Drake (License-cc-by-sa-2.5)
Windpark in Palma - Foto: Rafael Drake (License-cc-by-sa-2.5)

Tausende von Jahren wurde die Stadt Palmas von den Caingangues-Indianern bewohnt, die sie Kreie-bang-rê nannten. Danach wurde die Region im Jahr 1839 von brasilianischen Bauern gewaltsam besetzt.

In Palmas, ganz in der Nähe der Grenze zu Santa Catarina, findet der Besucher viel Geschichte. Die Stadt mit ihren 130 Einwohnern wird ungefähr 40 Jahre alt und verfügt über hundertjährige Bauernhöfe, die die Vergangenheit in Architektur und Utensilien bewahren. Einige von ihnen bieten Mahlzeiten an.

Eine der ältesten ist Fazenda Pitanga, etwa neun Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es wurde 1839 gegründet und bewahrt noch heute die Steinplatten, die von den Sklaven gebaut wurden, und die Stämme, in denen Schwarze geschlagen wurden.

Erfahren Sie mehr über Palmas
Fotos Palmas
Ziele Paraná
Werbung