Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish

Der unerschöpfliche Reichtum an brasilianischem Kunsthandwerk, das in Tocantins hergestellt wird

 10 | Geschrieben von: Jussara Assuncao
Handwerkliche Stücke von goldenem Gras - Foto: Secom-To
Handwerkliche Stücke von goldenem Gras - Foto: Secom-To

Von Generation zu Generation weitergegeben, mit einer Tradition, die von den Xerentes-Indianern stammt, begann das Erscheinen von goldenem Gras als Kunsthandwerk für ein großes Publikum 1993 in der ersten Ausgabe von FECOARTE (Folklore Fair, Typical Foods and Handicrafts des Staates Tocantins). , die in Palmas-TO stattfand, ermutigt von der First Lady des Staates, Eleusa Miranda Costa, und die Anerkennung der anwesenden Öffentlichkeit und Behörden erregte, wobei Mateiros Kunsthandwerk für die Originalität seiner Stücke an erster Stelle eingestuft wurde.

Die Kunst wurde von Bewohnern der Mumbuca Quilombola-Gemeinde erlernt und kam Mitte der 1920er Jahre durch Xerentes-Indianer nach Jalapão. Die kleinen Bündel goldener Grashalme werden mit einer dünnen und widerstandsfähigen Faser genäht, die aus neuen Blättern der Buriti-Palme (Mauritia flexuosa) gewonnen wird. Diese Arten werden auf natürliche Weise im Cerrado in Zentralbrasilien geboren und kommen in dieser Region sehr häufig vor.

Werbung: 
Touren durch die Baía de Todos os Santos. Reiseleiter, Musikgruppe, die die Tour animiert, und kostenloses Obst auf dem Weg nach draußen. Tägliche Abfahrten! Betreten Sie unsere Website www.centraldeescunas.com.br und fordern Sie Ihre Reservierung an!
Wir haben auch einen Schoner- und Schnellbootverleih!

Capim Dourado ist ein Rohstoff ausschließlich aus der Region Jalapão im Bundesstaat Tocantins, der zur Herstellung handgefertigter Stücke wie Armbänder, Ohrringe, Schlüsselanhänger, Taschen, Gürtel, Vasen und Dekorationsstücke verwendet wird. Der Name goldenes Gras kommt von der Ähnlichkeit mit Gold, obwohl es Gras genannt wird. In Wirklichkeit gehört das „goldene Gras“ (Syngonanthus nitens) zur Familie der immergrünen Pflanzen.

Kunsthandwerk aus goldenem Gras wird weltweit zunehmend geschätzt und der Schwerpunkt des Verkaufs liegt auf dem Export. Einige Stücke erreichen bis zu 500 US-Dollar.

Der Hauptstandort, an dem die Entwicklung der handwerklichen Produktion im Bundesstaat Tocantins begann, ist Mumbuca, ein Dorf in der Gemeinde Mateiros. Heutzutage wird dieses Kunsthandwerk auch an anderen Orten in der Region Jalapão hergestellt.

Gegenwärtig ist goldenes Gras durch mehrere Gesetze geschützt, die die Form und auch die Erntezeit regeln, um sein Aussterben zu verhindern. Es kann nur zwischen dem 20. September und dem 20. November gewonnen werden, da es auch strengstens verboten ist, das „in natura“ zu entfernen „Material aus der Region und nur erlaubt, dass die bereits zum Verkauf produzierten Stücke den Staat verlassen, um die soziale, ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit des Ortes zu erreichen.

In Kombination mit den Schutzgesetzen rund um goldenes Gras macht sein erworbener Ruhm seinem Namen alle Ehre und verwandelt diesen Rohstoff in ein wunderschönes handgemachtes Juwel. Er ist eine Quelle des Stolzes für die Region Jalapão sowie für das ganze Land, das er weiter fördert etabliert sich als unerschöpfliche Quelle natürlichen Reichtums, die sich aufgrund der künstlerischen Anwendung dieser talentierten und berüchtigten brasilianischen Handwerker auf der ganzen Welt hervorhebt.

Derzeit sind die bereits in goldenem Gras produzierten Stücke in verschiedenen Teilen Brasiliens zu finden.

5659-101021

Von: Jussara Assuncao
Estancia / BA
Journalist MTB-Ba 4840, Tribuna do Interior Quality Award - (4. Jahr in Folge) Dichter, Journalism Director Magazine Visit Bahia und Sergipe; Editora Revista do Desenvolvimento Prefeitura Estância (Se) und 30 Jahre lang Mitarbeiterin mehrerer Zeitungen in Sergipe.
Capim Dourado Ernte - Foto: Secom-To
Capim Dourado Ernte - Foto: Secom-To
Capim Dourado Ernte - Foto: Secom-To
Capim Dourado Mandala - Foto: Vchoi - Lizenz: CC-BY-3.0
Capim Dourado Ernte - Foto: Secom-To
Capim Dourado Ernte - Foto: PGR-To
Capim Dourado Harvest - Foto: Regierung von Tocantins
Colimita do Capim Dourado - Foto: Viramundo und Mundovirado
Capim Dourado-Foto: Pressemitteilung-Tocantinense Nachrichtenagentur
Teile für die Postproduktion - Foto: Vchoi - Lizenz: CC-BY-25
SEHEN SIE ALLE ANGELEGENHEITEN
Werbung