Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Pacaraima Attraktionen
Wahrzeichen der Grenze zwischen Brasilien und Venezuela - Foto: Neidiana Oliveira (G1)
Wahrzeichen der Grenze zwischen Brasilien und Venezuela - Foto: Neidiana Oliveira (G1)

In Pacaraima gibt es zahlreiche Touristenattraktionen zu entdecken. Unter diesen wählen wir die aus, die wir als die wichtigsten und interessantesten betrachten:

Schutz vor vermissten Zivilisationen
Die Pedra Pintada, eine der bekanntesten Touristenattraktionen des Bundesstaates und von Touristen sehr besucht, verdient einen Besuch. Die archäologische Stätte, die 125 km von der Stadt Boa Vista entfernt liegt und sich im indigenen Reservat São Marcos befindet, erregt die Aufmerksamkeit der Gelehrten, da der Ort bereits der Schutz von Zivilisationen war, die vor Tausenden von Jahren verschwunden sind. Im Inneren des Steins befindet sich eine Höhle, in der mehrere gemalte Zeichnungen und Symbole sowie einige prähistorische Artefakte gefunden wurden.

Trail in den Wäldern in einem indigenen Gebiet
Eine weitere natürliche Attraktion, die Sie kennen müssen, ist der „Nova Esperança Trail“, ein Pfad durch den Wald in einem indigenen Gebiet. Die Hauptattraktionen sind der noch erhaltene Wald, ein Gebiet mit üppiger Fauna und Flora, das sich im indigenen Reservat São Marcos befindet .

Einer der ältesten Orte der Welt
Als einer der ältesten Orte der Welt, rund 2 Milliarden Jahre alt, ist es unmöglich, den Monte Roraima zu besuchen, der mit mehr als 2700 m zweifellos eines der Naturwunder der Erde und der zweithöchste Punkt Brasiliens ist Höhe. Die Hauptattraktion der Reiseroute ist der Triple Point, ein pyramidenförmiges Wahrzeichen auf dem Gipfel des Berges, das die Grenzen von Brasilien, Venezuela und Guyana begrenzt. Außerdem gibt es verschiedene historische Merkmale und indigene Kulturen der Stämme, die noch immer in der Region leben Region.

Erfahren Sie mehr über Pacaraima
Ziele Roraima
Werbung