Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Boa Vista Attraktionen
Monumento aos Garimpeiros - Foto: Jorge Brazil (Lizenz-cc-by-sa-2.0)
Monumento aos Garimpeiros - Foto: Jorge Brazil (Lizenz-cc-by-sa-2.0)

Etwas weniger als 32 km von Boa Vista entfernt, am Zusammenfluss der Flüsse Uraricoera und Tacutú, ist es interessant, die 1775 erbaute 'Forte São Joaquim' zu besuchen. Die Festung war ein strategischer Ort für die Geschichte von Roraima, der Szene von vielen Kämpfen der Herrschaft der portugiesischen Krone gegen die Spanier, Holländer und Engländer. Der Zugang zum Fort erfolgt über die Autobahn BR 401 oder eine köstliche Fahrt an Bord eines Bootes, die ungefähr 60 Minuten dauert.

Mit einem ständigen Besuch von Esoterikern aus der ganzen Welt, weil sie glauben, dass mystische Kräfte die Fantasie der Menschen dort anregen, ist das "Äquatorlinien-Wahrzeichen" ein interessanter Ort für einen Besuch. Das Denkmal markiert den Durchgang der imaginären Linie Ecuadors durch den Bundesstaat Roraima.

Eine der interessantesten Touren in Porto Velho, die ungefähr 3 Stunden dauert, besteht darin, an Bord eines komfortablen Bootes zum Fuß der 'Serra Grande' zu segeln. Bei Ihrer Ankunft können Sie für Liebhaber des Ökotourismus eine 5-stündige Wanderung zum Gipfel unternehmen und dabei die reiche Fauna und Flora des Ortes genießen. Auf den Wegen ist es auch möglich, Fahrrad zu fahren, Sie müssen jedoch Ihr Fahrrad mitnehmen. Da nicht genügend Zeit vorhanden ist, um am selben Tag zurückzukehren, sind Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort verfügbar, die erst am nächsten Tag zurückkehren.

Auch wenn die lokale Geographie die Ausübung von Extremsportarten bevorzugt und die Region sehr stark im Abenteuertourismus ist, gibt es auch zahlreiche Attraktionen für Liebhaber der indigenen Kultur, um den Wurzeln unseres Landes näher zu kommen.

Machen Sie im kulturellen und historischen Tourismus in Boa Vista eine Tour durch die Stadt und kennen Sie die wichtigsten Touristenattraktionen, unter denen wir Folgendes hervorheben:
Taumanan-Rand: Platz über dem White River mit Snackbars, Restaurants, Bars und vielen MPB leben jeden Abend. An den Kiosken können Sie die typische Roraima-Küche probieren. Es gibt Plätze zum Wandern und einen schönen Blick auf den Fluss. In der Macuxi-Sprache bedeutet das Wort "Taumanan" "Frieden".
Bürgerzentrum: Das Herz der Stadt, sehr bewaldet. Tolle Möglichkeit zum Wandern und Plaudern an den Kiosken.
Wasserplatz: Das Quadrat verfügt über Lichtquellen, deren Farben sich je nach gespielter Musik abwechseln. Eine entspannende Melodie neben dem Ayrton Senna Complex.
Millennium Portal: Portal um die Jahrtausendwende in Praça das Águas erstellt. Die Schönheit seiner Architektur zieht viele Touristen an.
Handwerkszentrum, Kultur und Einkommensgenerierung Velia Coutinho: Ein Raum, der reich an Roraima-Kunsthandwerk ist, hauptsächlich an einheimischen Artikeln. Es gibt Konzerte, kostenlose Gymnastikkurse am Abend, Restaurants und permanente Kunstausstellungen.
Denkmal für den Goldminenarbeiter: Denkmal für die Goldsucher, die den Staat zu der Zeit entwickelten, als der Bergbau mit Maschinen erlaubt war. Es befindet sich auf dem Platz des Bürgerzentrums.
Anauá Park: Der meistbesuchte Park der Stadt ist groß und bietet zahlreiche Attraktionen für jeden Geschmack und jedes Alter.
Agua Boa Beach: Von Vegetation begrenzt und mit klarem Wasser. Es ist 15 km vom Stadtzentrum entfernt und kann mit dem Boot oder über die Autobahn BR 174 erreicht werden.

Erfahren Sie mehr über Boa Vista
Lernen Sie Boa Vista kennen
Werbung