Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Belém - Sehenswürdigkeiten - Sehenswürdigkeiten
Forte do presepio de Belém - Foto: Fernando Dallacqua (Lizenz-cc-by-2.0)
Forte do presepio de Belém - Foto: Fernando Dallacqua (Lizenz-cc-by-2.0)

Haupttouristenpunkte von Belém

Docks Station
Estação das Docas wurde am 13. Mai 2000 eingeweiht und ist einer der Orte, die die Amazonasregion am meisten widerspiegeln. Der Touristen- und Kulturkomplex ist eine nationale Referenz und vereint Gastronomie, Kultur, Mode und Veranstaltungen auf dem 500 Meter langen Flussufer des alten Hafens von Belém. Es gibt 32 Quadratmeter, die in drei Lagerhäuser und ein Passagierterminal unterteilt sind.
Boulevard Castilhos França keine Nummer - Campina
Telefon-3212-5525
Geöffnet von Montag bis Freitag von 10 bis 23 Uhr. Und Sonntag von 10 bis 01 Uhr.

See-the-Weight
Es ist ein Markt in der brasilianischen Stadt Belém im Bundesstaat Pará am Boulevard Castilho Franca, Cidade Velha, am Ufer der Bucht von Guajará. Der touristische und kulturelle Ort der Stadt gilt als die größte Open-Air-Messe in Lateinamerika. Der Ver-o-Peso-Markt versorgt die Stadt mit verschiedenen Arten von Lebensmitteln und Heilkräutern aus dem Inneren von Pará, die hauptsächlich über den Fluss versorgt werden. Er war ein Kandidat für eines der 7 Wunder Brasiliens. Es wurde 1901 eingeweiht und ist einer der ältesten öffentlichen Märkte in Brás.

Basilika von Nazareth
Es wurde 1909 eingeweiht und ist eine Reproduktion der St. Pauls Basilika in Rom. Die Türen sind aus Bronze. In der Krypta ein Museum über das traditionelle Festival von Círio do Nazaré.
Pça. Justo Chermont, s / n.

Wald von Rodrigues Alves
Im Zentrum von Belém eine Probe des ursprünglichen Amazonaswaldes mit 2.500 Bäumen. Der Wald hat eine Gesamtfläche von 152 m2 mit Seen, Höhlen und einem Kindergarten. Es wurde vom Baron de Marajó in Paris erbaut, der von einer Nachbildung des Bois de Boulogne träumte. Im Zoo mögen amazonische Tiere Seekühe und Schildkröten. Und um unsere Legenden am Leben zu erhalten, in der Hauptstraße Skulpturen von Curupira, dem Verteidiger der Wälder, und Mapinguari, einer Art menschlichem Monster.
Av. Almirante Barroso, 1622. Täglich von 6 bis 19 Uhr.

Kathedrale
Es wurde 1771 eingeweiht und hat Tafeln des Italieners Domenico di Angelis und einen von Papst Pius 9 gestifteten Hauptaltar. Hier fährt jedes Jahr das Círio de Nazaré ab.
Frei Caetano Brandão, s / n.

Mangal das Caves
Es ist der neueste Park in der Stadt von ca. 40.000 m2, ein ökologischer Komplex mit dem Lagerhaus der Zeit, Aussichtspunkt. Vogelkindergarten, künstlicher See mit freien Vögeln, Schmetterlingsgarten, See des königlichen Sieges und Orchideengarten
Passage Carneiro da Rocha - Altstadt

Fort der Krippe
Es wurde 1878 erbaut und bietet einen wunderschönen Blick auf die Bucht von Guajará. Die Kanonen sind immer noch auf ihren Zielschienen auf dem Steinboden. Wiege der Gründung der Stadt im Jahre 1616, in der sich heute das Museum des Treffens befindet, in dem 03 indigene Ethnien gezeigt werden, darunter 02 Prähistoriker, Marajoara, Tapajônica und Tupinambás, die mit den Europäern in Kontakt standen.
Frei Caetano Brandão, s / n. Cidade Velha - Belém / PA. Besuchsplan:
Dienstag bis Sonntag von 3 bis 10 Uhr, von 16 bis 9 Uhr

São José Liberto Raum (Juwelier Polo)
Hauptproduktions- und Verkaufszentrum für Schmuck, Edelsteine ​​und Bio-Juwelen im brasilianischen Amazonas. Das Gebäude war ein Kloster aus dem 17. Jahrhundert, danach fungierte es als öffentliche Kette des Staates und im Jahr 2002, nach der vollständigen Restaurierung, begann es, neben dem Schmuckmast ein Zentrum der Kreativwirtschaft von Pará zu beherbergen , beherbergt das Edelsteinmuseum, die Casa do Artesão, die Schmuckschule, spezialisierte Dienstleistungen in den Bereichen Polieren und Schmuck, Veranstaltungsräume ua
Horário de funcionamento:

Dienstag bis Freitag von 09 bis 18 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage von 10 bis 18 Uhr.

Was ist zu tun?
Besuchen Sie den physischen Raum: Gems Museum, Jardim da Liberdade, Kapelle, Wechselausstellungen, Geschäfte; Kauf: Kunsthandwerk mit Schwerpunkt auf archäologischer Keramik, bei dem es sich um Reproduktionen von Originalstücken oder Neuinterpretation unter Verwendung von Techniken und ähnlichen ästhetischen Mustern handelt, handgefertigter Schmuck, Bio-Schmuck mit Rohstoffen aus dem Amazonas; Beobachten Sie: Theater, Tanz, Musik, folkloristische Shows.

Für weitere Informationen:
www.saojoseliberto.com.br

Emílio Goeldi Museum
Das 1861 gegründete Goeldi Museum ist die älteste und renommierteste Forschungseinrichtung im Amazonasgebiet und widmet sich der Erforschung, Verbreitung und Bildung von Sammlungen über die natürlichen und kulturellen Systeme des Amazonas. Der Hauptsitz in Belém beherbergt einen zoobotanischen Park mit lebendigen Darstellungen der wichtigsten Ökosysteme des Amazonas und zeigt temporäre Ausstellungen mit der Sammlung seiner Sammlungen.

Öffnungszeiten: Von Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Was ist zu tun?
Beobachtung von Fauna und Flora, Wanderwege, Besuch von Ausstellungen, Durchführung von Forschungsarbeiten und Teilnahme an Graduiertenprogrammen. Führungen für Gruppen nach vorheriger Absprache.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.museu-goeldi.br

wewre
Erfahren Sie mehr über Belém
Fotos Belém
Porto mit dem Markt Sehen Sie den Pêso im Hintergrund - Foto: Cayambe (License-cc-by-3.0)Porto mit dem Markt Sehen Sie den Pêso im Hintergrund - Foto: Cayambe (License-cc-by-3.0)
Entdecken Sie Belém
Werbung