Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
 Besuchen Sie Manaus
Außenansicht des Teatro Amazonas (kulturelles Hauptsymbol der Hauptstadt Amazonas) - Foto: Benutzer Pontanegra (License-cc-by-2.5)

Manaus liegt im Zentrum des größten Tropenwaldes der Welt und gilt aufgrund seines touristischen Potenzials und seines Ökotourismus als eine der bekanntesten brasilianischen Städte der Welt. Manaus ist eine historische Hafenstadt und belegt nicht nur den zehnten Platz. im Ranking des größten Reiseziels in Brasilien. 

Die Stadt liegt im äußersten Norden des Landes und verfügt über ein reiches architektonisches und kulturelles Erbe, das sich aus Museen, Theatern, Tempeln, Palästen und Bibliotheken sowie wichtigen Parks, ökologischen Reservaten sowie einem Orchideengarten und einem Kräuterbett zusammensetzt mit Eigenschaften therapeutische und aromatische und schwebende Spuren.

In der Hauptstadt Amazonas gibt es nicht nur natürliche Schönheit, schließlich gibt es in einer Stadt mit so vielen Geschichten, die ihre Kultur noch mehr bereichern, auch mehrere Museen, darunter das „Museu do Índio“, in dem eine Sammlung mit mehr als drei Museen untergebracht ist Tausend Stücke und Utensilien von indigenen Gruppen im Amazonasgebiet sowie andere Museen von großer Bedeutung, wie das "Amazonas-Museum", das sich der Erforschung des Amazonas und seiner Kulturen widmet, das "Naturkundemuseum des Amazonas", das eine Ausstellung von Tieren und Arten ausgestopfter Amazonas-Regenwaldfische, "Museum of Numismatics of Amazonas", in dem unter anderem Sammlungen von Münzen, Banknoten und historischen Dokumenten ausgestellt sind.

In Manaus gibt es eine bedeutende Anzahl von Dschungelhotels, die auch als Touristenattraktionen angesehen werden, sowie das 'Teatro Amazonas', das als Haupttouristenattraktion der Stadt gilt und als architektonisches und kulturelles Symbol in der Mitte des Jahres erbaut wurde der Kautschuk im Jahr 1896 sowie ein kulturelles künstlerisches Erbe des Bundesstaates Amazonas.

Erfahren Sie mehr über Manaus
Was ist in Manaus?
Die Flussstrände von Manaus werden am besten zwischen August und Januar genutzt, wenn der Sandstreifen erscheint und eine größere Vielfalt an Aktivitäten und Spielen ermöglicht
Die Hauptplätze in Manaus befinden sich im historischen Zentrum. Sie sind: Dom Pedro II Platz, Matriz, Heliodoro Balbi (Polizei), Torquato Tapajós (dos Remédios), Saudade und São Sebastião.
Hauptkrankenhäuser von Manaus: Krankenhaus Doutor Aristóteles Platão Bezerra de Araújo - Avenida Autaz Mirim, s / n - Manaus. Manaus Adventistisches Krankenhaus Rua Danilo Matos Areosa, 139 - Stadtteil: Compensa - Manaus
Das Wachstum der evangelischen Kirchen in Amazonas hat als Hauptbestandteile den Versuch, Krankheiten zu heilen und die Freiheit zu haben, Themen wie Sexualität zu diskutieren, die mit Vorbehalten in der Kirche behandelt werden
Der Tourismus in der Stadt Manaus zeichnet sich durch Ökotourismus und Naturtourismus aus. Die Stadt ist das größte Touristenziel im Amazonasgebiet und bietet eine breite Hotelkette sowie Restaurants
Die Regierung von Amazonas hat über die State Tourism Company (Amazonastur) zusätzlich zum Instruction Center Touristeninformationsstellen in den wichtigsten Einkaufszentren und Hotels in Manaus eingerichtet
Candomblé ist eine Religion, die aus dem afrikanischen Animismus stammt und in der je nach Nation Orixás, Voduns oder Nkisis verehrt werden. Da es totemistischer und familiärer Herkunft ist, ist es eine der Religionen afrikanischer Herkunft
Katholische Hauptkirchen von Manaus: Erzdiözese Manaus Av. Joaquim Nabuco. Kathedrale Nossa Senhora da Conceição Praça Osvaldo Cruz. Franziskanerinnen Avenida Japurá
In Manaus wird zusammen mit dem Karneval Carnaboi aufgeführt, eine Mischung aus Karnevalsrhythmen und dem Ochsenbumbá der Parintine. Die Kostümparade findet an einer der Hauptstraßen der Stadt statt
Entdecken Sie Manaus
Werbung