Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
 Besuchen Sie São Cristovão
Innenraum der Kirche von São Francisco - Foto: Wilson Dias - Lizenz cc-by-sa 3.0
Innenraum der Kirche von São Francisco - Foto: Wilson Dias - Lizenz cc-by-sa 3.0

Die viertälteste Stadt Brasiliens, 422 Jahre alt und die erste Hauptstadt von Sergipe, São Cristóvão, symbolisiert den Praça São Francisco, der von der Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) als kulturelles Erbe der Menschheit anerkannt wurde ). Die Stadt verbirgt immer noch in ihren Straßen und Hügeln die Geschichte niederländischer Invasionen und großer architektonischer Kreationen, die den Ort zu einem Spaziergang in der Geschichte machen.

Folklore wird über Generationen weitergegeben und hält typische Tänze wie Reisado, Chegança, Caceteira, Langa, São Gonçalo, Barcamateiros und Samba de Coco am Leben. Die beste Zeit, um São Cristóvão zu besuchen, ist am Morgen, wenn Museen und Kirchen geöffnet sind.

Anschließend können Besucher durch die Stadt spazieren und mehr über die Schönheit ihrer Architektur erfahren, die durch die Kolonialvillen hervorgehoben wird, in denen die Fassaden noch erhalten sind. Die Steinstraßen sind auch für ihre Erhaltung beeindruckend. Besucher, die sich für die Reiseroute am Nachmittag entscheiden, sollten die Uhr im Auge behalten, da die Besuchsorte bis 16 Uhr geöffnet sind und die meisten Händler denselben Zeitplan einhalten.

Erfahren Sie mehr über São Cristovão
Bilder St. Christophorus
SEHEN SIE 6 WEITERE FOTOS
Sergipe Ziele
Werbung