Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
 Besuchen Sie Apodi
Mutterkirche von Nossa Senhora da Conceição und São João Batista - Foto: Ariverton Costa Oliveira (Lizenz-cc-by-sa-4.0)
Mutterkirche von Nossa Senhora da Conceição und São João Batista - Foto: Ariverton Costa Oliveira (Lizenz-cc-by-sa-4.0)

Mitten in der nordöstlichen Caatinga, mitten im Hinterland von Rio Grande do Sul, zeichnen sich die Städte Apodi und Lajedo do Soledade als eine der besten Optionen für den kulturellen und historischen Tourismus aus. Die Chapada de Apodi ist Teil der Costa Branca Pole und ihre prähistorischen Gemälde warten seit Tausenden von Jahren auf Touristen.

In den Schluchten können Touristen Zeichnungen von Aras, Reihern, Eidechsen und geometrischen Formen sehen, die noch nicht entschlüsselt wurden und mit den Fingerspitzen, mit kleinen Zweigen, primitiven Pinseln und mit Stempeln auf den Händen hergestellt wurden. Die verwendete Tinte wurde unter Verwendung von Eisenoxid, tierischem Blut, pflanzlichen und tierischen Fetten erhalten. Es wurden auch Fossilien prähistorischer Tiere wie Mastodonknochen, Faultiere und Riesengürteltiere sowie versteinerte Weichtiere gefunden.

Die Fossilien sind im Museu do Lajedo zu sehen, wo auch Kunsthandwerk verkauft wird, das im Lajedo Activity Center hergestellt wurde, darunter Töpferwaren, T-Shirts mit lokalen Motiven und andere Artikel. Die Website empfängt jährlich rund zehntausend Besucher und ist damit eine der wichtigsten ökokulturellen Attraktionen in Rio Grande do Norte. Lajedo de Soledade und das Soledade Museum sind von Dienstag bis Sonntag geöffnet.

Erfahren Sie mehr über Apodi
Fotos Apodi
Ziele Rio Gr. Do Norte
Werbung