Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Sehenswürdigkeiten in Caruarú
Caruaru Tourist Panel - Foto: Offenlegungshinweis
Caruaru Tourist Panel - Foto: Offenlegungshinweis

Caruaru Messe
Die größte und berühmteste Messe des Landes wurde zusammen mit der Stadt geboren. Die Messe befindet sich im Parque 18 de Maio und ist mittwochs und samstags geöffnet. Am Dienstag beginnt die Montage mit der Ankunft des ersten Hinterlandes und der Brejeiros mit ihren zu verkaufenden Produkten. Hunderte von farbenfrohen Ständen geben den Ton für mehr als zwei Kilometer Straßen der Stadt an.

Handwerksmesse
Auf der Handwerksmesse werden alle Arten von Kunsthandwerk hergestellt, die aus Ton, Holz, Stein, Metall, Stroh, Kokosnuss, Seilen, Leder, Stickereien, Wolle und Dosen als Rohstoffe hergestellt werden. Der Tourist ist Zeuge der Herstellung von Kunsthandwerk. Der Betrieb ist von 8 bis 17 Uhr.

Sulanca Messe
Es ist berühmt für seine mehr als 10 Kleiderstände, die von lokalen Kleidungsstücken für den Wiederverkauf hergestellt werden. Im Durchschnitt zirkulieren 40 Menschen auf der Messe und erzielen einen Umsatz von mehr als 1 Million R $. Der Betrieb ist ungewöhnlich. Die Messe öffnet nur dienstags. Es beginnt gegen 3 Uhr morgens zusammengebaut zu werden und beginnt um 5 Uhr morgens zu arbeiten.

Freier Markt
Blumen, Töpfe, Schuhe, Kleidung, Wurzeln und Kräuter. Bei Feira Livre gibt es alles. Sogar die Troca-Troca-Messe ist da, wo Sie alles austauschen können: Vögel gegen Scheiben, Fahrräder gegen Schweine und so weiter.

Alto do Moura
Künstlergemeinschaft, die von der UNESCO zum größten Zentrum für figurative Kunst in Amerika gewählt wurde. In der Nähe des Zentrums von Caruaru beherbergt Alto do Moura mehr als 1.000 Handwerker, die ihre Häuser in Werkstätten verwandelt haben. Derzeit gehen die von Alto do Moura produzierten Stücke über die Ozeane hinaus und zeigen die Menschen und die Kultur des brasilianischen Volkes.

Mestre Vitalino Hausmuseum
Platz in Alto do Moura, der das Leben und Werk des großen Keramikers darstellt, von seinem eigenen Haus in rohen Ziegeln bis zu seinen persönlichen und familiären Gegenständen. Die Besuche finden von Montag bis Samstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr statt.

Mestre Galdino House Museum
Es ist auch in Alto do Moura. Es gibt Stücke des Keramikers und Dichters Galdino. Es gibt Originalkopien von Gedichten, Fotografien und Texten über das Leben und Werk des Künstlers. Die Besuche finden von Dienstag bis Samstag von 8 bis 17 Uhr und sonntags von 9 bis 13 Uhr statt.

Handwerker Clown
Der Veranstaltungsort bietet Live-Auftritte mit authentischem Forró Pé-de-Serra. Typische Bars und Restaurants sind ebenfalls für Besucher vorhanden.

Taua Valley
Vale do Tauá liegt in der Nähe des Flughafens Oscar Laranjeiras und ist mit hervorragenden Infrastrukturen ausgestattet. Es hat ein szenografisches Dorf, Bars und Bühnen für die Präsentation von Forró-Bands. Die Öffnungszeiten sind von 10 bis 18 Uhr.

Ayrton Senna Rennstrecke
Caruaru ist Teil der Automobil- und Motorradszene in Brasilien. Gemäß den FISA-Regeln verfügt die Stadt über eine Wettkampfstrecke mit 3.170 m Asphalt, 24 Kisten, einem Zeitmesserturm, Restaurants, Bars, Hubschrauberlandeplatz und der erforderlichen Infrastruktur für die Ausrichtung der nationalen Meisterschaften.

Morro do Bom Jesus
Mit 630 Metern Höhe ist es der höchste Punkt der Stadt und bietet einen schönen Blick auf Caruaru. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, die Kapellen des Hügels zu besuchen und die Treppe zu erklimmen, die mit den Stationen der Via Sacra geschmückt ist.

Tancredo Neves Kulturraum
Architektur von großem historischem Wert, erbaut 1935 auf einer Fläche von 49.500 m2. 1988, nach der Restaurierung, wurde es zum Kulturraum. Im Inneren befindet sich ein Pavillon mit Ausstellungen und Messen, der Hauptsitz der Stiftung und Kultur, das Sekretariat für Tourismus, Museen und kulturelle Einheiten. Im Außenbereich wurde mit Vila do Forró - einer Nachbildung eines typischen Dorfes im Landesinneren - der Patio de Eventos Luiz Gonzaga eingerichtet, in dem sich die meisten Veranstaltungen der Stadt wie die Feste von São João und Weihnachtsfeiern konzentrieren.

Serra dos Cavalos / Professor João Vasconcelos Sobrinho Ökologischer Park
Der Name des Ortes ist darauf zurückzuführen, dass es im Winter unmöglich war, durch seine Hänge zu fahren. Der einzige Weg, um den Berg zu erreichen, war zu Pferd. In Serra dos Cavalos befindet sich der Professor João Vasconcelos Sobrinho Ecological Park, ein staatliches Reservat des Atlantischen Waldes mit einer Sumpffläche von 359 Hektar. Wenn Sie dorthin spazieren, können Sie Dämme sehen, die zur Wasserversorgung der Stadt und zur reichen Vegetation beitragen.

Es gibt auch einige natürliche Aussichtspunkte mit schönen Aussichten und mehrere Wanderwege, die von Ökotouristen genutzt werden. In seiner Fauna stechen der Mähnenwolf, der Paca, die Nagetiere, die Korallenschlange, die Königinschlange und Vögel wie der Jacu, der Kolibri, die Drossel, der Falke und der wahre Maler hervor.

Nestor Wasserfall Trail
Der Weg beginnt in Fazenda Santa Maria, immer noch in Caruaru, und führt zur Gemeinde Altinho in Cachoeira do Nestor. Während der 3 km langen Strecke finden Touristen Aussichtspunkte, Felsvorsprünge, Öfen, Ausgüsse, Bauernhöfe und Mehlhäuser.

Turmstein
Stein in Form von zwei Türmen, geschnitten vom Fluss Ipojuca, der eine 20 Meter hohe Schlucht bildet. Die Lage ist 20 km von der Stadt entfernt.

Stein der Zamba-Stätte
59 km von der Stadt entfernt, in Sítio Zamba, befindet sich ein 8 Meter hoher und kreisförmiger Stein. Es ist möglich, einige ockerfarbene Grafiken auf seiner Südwestwand zu sehen.

Erfahren Sie mehr über Caruarú
Ziele Pernambuco
Werbung