Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Salvador - Sehenswürdigkeiten - Strände
Amaralina Beach - Foto: Tatiana Azeviche - Setur-Ba (Lizenz CC-BY-SA-30)
Amaralina Beach - Foto: Tatiana Azeviche - Setur-Ba (Lizenz CC-BY-SA-30)

Hauptstrände in Salvador

Mit einer Ausdehnung von mehr als 40 Kilometern hat die Küste von Salvador eine belebte Abfolge von Stränden, die vom Praia da Ribeira über Praia do Porto nach Praia do Flamengo führen. Die Bewegung auf dieser Strecke ist Tag und Nacht intensiv, mit beleuchteten Stränden, Bars und Restaurants, die im Morgengrauen geöffnet haben. Unsere Tour kann in Ribeira, Boa Viagem und Praia do Porto mit ihrem ruhigen und tiefen Wasser beginnen, das von Stadtbesuchern sehr begehrt ist .

Sie können auch zwischen Praia do Farol und Praia de Ondina wählen, die bei Ebbe mit ihren Riffen Riffbecken bilden. Praia de Amaralina und Praia de Armação haben starke Wellen, die von Surfern sehr gesucht werden. Die Strände von Pituba, Corsário, Jaguaribe, Piatã und Placafor sind wegen ihrer weichen Sand- und Wasserqualität sehr gefragt. Der Itapuã Beach wird von Dichtern, Seresteiros und Freunden gesungen und bietet eine idyllische Landschaft und eine entspannte Umgebung.

Die Strände von Stela Mares und Flamengo sind weiter entfernt und auch charmant. In der Nähe der Küste haben wir zwei Parks mit natürlichen Lagunen von großer Schönheit: Parque do Abaeté und Parque de Pituaçú, die tagsüber und nachts angenehme Freizeitmöglichkeiten bieten. Das Nachtleben in dieser Gegend ist intensiv, mit Schwerpunkt auf der poetischen und romantischen Atmosphäre von Lagoa do Abaeté und Coqueiral de Piatã. Am Rande der Viertel Rio Vermelho und Barra garantieren zahlreiche Theater, Bars und Restaurants Unterhaltung mit Musik und Shows.

São Tome Beach
Ruhiger Meeresstrand, ideal für Schwimmer, die nicht schwimmen können und besonders für Kinder. Das Praia de São Tomé befindet sich im Vorort Salvador und zeichnet sich durch die Nähe zu einigen Inseln in der Bucht von Todos os Santos aus, auf denen stündlich mehrere Boote über diese Inseln fahren, die den Tag verbringen und vor Einbruch der Dunkelheit zurückkehren können.

Praia da Ribeira
Mit sehr ruhigem Wasser und einer besonderen Schönheit gewinnt der Ort durch mondhelle Nächte noch mehr Inspiration und empfängt am Wochenende eine große Anzahl von Badenden.

Boa Viagem Beach
Mit sehr ruhigem Wasser und einer besonderen Schönheit lässt sich der Ort durch den Panoramablick auf Salvador inspirieren und empfängt am Wochenende eine große Anzahl von Badegästen. Strand mit vielen Steinen und gelbem Sand.

Porto da Barra Beach
Mit seinem ruhigen und kristallklaren Wasser bietet es das beste Meeresbad der Stadt. Ankunftsort von Tomé de Souza, dem Gründer der Stadt.

Barra Leuchtturm Strand
Zu Beginn der Bucht von Todos os Santos ist es der ideale Ort, um den Sonnenuntergang von Salvador zu genießen. Das Meer ist stark und hervorragend für Surfer. Hier befindet sich eine von Salvadors Postkarten, Farol da Barra, neben Dutzenden von Restaurants aller Spezialitäten.

Ondina Beach
Mit einem Komplex aus Sportplätzen und in die Steine ​​gehauenen Schwimmbädern kann der Strand eine ausgezeichnete Option für die Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen sein. Nachbarschaft, in der sich die besten Hotels der Stadt befinden, die offizielle Residenz des Gouverneurs (Palácio de Ondina), der Zoo und gute Restaurants

Rio Vermelho Beach
Es bietet zwei kleine Buchten zum Schwimmen, Praia da Paciência und Mariquita. Im Largo de Santana befinden sich die hundertjährige Kirche von Santana und die Casa de Iemanjá, von wo aus die Geschenke an die Königin des Wassers am 2. Februar stattfinden. Hier ist ein Halt an den Tabletts Dinha, Regina und Cira obligatorisch, die wegen der Qualität der verkauften Produkte die gefragtesten Lebensmittelhändler der Stadt sind, und die Auswahl an guten Restaurants und Bars ist sehr vielfältig.

Amaralina Beach
Genießen Sie die köstlichen Acarajés aus dem Kiosk der Baianas, begleitet von Kokosnusswasser aus den standardisierten Zelten, die Teil der wunderschönen Umgebung sind. Hervorragend für Badegäste und Surfer.

Pituba Beach
Strand mit vielen Steinen im gelben Sand. Das Hotel liegt in einem der bevölkerungsreichsten Viertel von Salvador, Pituba, das am Wochenende eine große Anzahl von Badenden empfängt. Es hat eine sehr große Auswahl an Restaurants und Bars.

Jardim de Alah Beach
Mit sehr rauem Wasser hat es einen grasbewachsenen Kokosnussbaum, der sehr beliebt ist und von Bahianern und Touristen bewundert wird. Mit einer besonderen Schönheit gewinnt der Ort durch mondhelle Nächte noch mehr Inspiration. In diesem Abschnitt der Küste befindet sich der Costa Azul Park mit Bereichen, die Sport, Freizeit und Kultur gewidmet sind.

Armacao Beach
Früher als Chega Nêgo bekannt, empfing der Strand die Boote versklavter Schwarzer, die in der Zeit, als der offizielle Handel verboten war, aus Afrika kamen. Sklaven wurden in einem am Strand errichteten Sklavenquartier deponiert, bis sie verkauft wurden. In Armação gibt es das Bahia Convention Center, einige Qualitätshotels und einige der gefragtesten Restaurants der Stadt.

Künstlerstrand
Der Strand ist ein Paradies für Bohemiens, Musiker, Dichter und Intellektuelle und bietet einen wunderschönen Kokosnusshain und gute Sportplätze. Dutzende von Bars und Restaurants bilden die Infrastruktur des Ortes.

Corsário Strand
Diese Strände sind ein Treffpunkt für gebräunte Jugendliche und eignen sich zum Surfen. Tag und Nacht gibt es in verschiedenen Bars der Region Live-Musikattraktionen, die eine große Anzahl von Besuchern anziehen, die sich für die Verkostung von Krabben interessieren. Es ist in Corsário, einem der wichtigsten Bereiche für Umweltschutz und Freizeit in der Stadt, dem Parque Metropolitano de Pituaçu.

Pituaçú Strand
Strand mit gelbem Sand. Das Hotel liegt im Zentrum der Küste von Salvador, die am Wochenende eine große Anzahl von Badenden empfängt. Es hat eine sehr große Auswahl an Restaurants und Bars.

Patamares Beach
Diese Strände sind ein Treffpunkt für gebräunte Jugendliche und eignen sich zum Surfen. Tag und Nacht gibt es in verschiedenen Bars der Region Live-Musikattraktionen, die eine große Anzahl von Besuchern anziehen, die sich für die Verkostung von Krabben interessieren.

Jaguaribe Beach
Diese Strände sind ein Treffpunkt für gebräunte Jugendliche und eignen sich zum Surfen. Tag und Nacht gibt es in verschiedenen Bars der Region Live-Musikattraktionen, die eine große Anzahl von Besuchern anziehen, die sich für die Verkostung von Krabben interessieren. Es ist in Corsário, einem der wichtigsten Bereiche für Umweltschutz und Freizeit in der Stadt, dem Parque Metropolitano de Pituaçu.

Piatã Beach
Diese Strände sind ein Treffpunkt für gebräunte Jugendliche und eignen sich zum Surfen. Tag und Nacht gibt es in verschiedenen Bars der Region Live-Musikattraktionen, die eine große Anzahl von Besuchern anziehen, die sich für die Verkostung von Krabben interessieren. Es ist in Corsário, einem der wichtigsten Bereiche für Umweltschutz und Freizeit in der Stadt, dem Parque Metropolitano de Pituaçu.

Placafor Beach
Diese Strände sind ein Treffpunkt für gebräunte Jugendliche und eignen sich zum Surfen. Tag und Nacht gibt es in verschiedenen Bars der Region Live-Musikattraktionen, die eine große Anzahl von Besuchern anziehen, die sich für die Verkostung von Krabben interessieren. Es ist in Corsário, einem der wichtigsten Bereiche für Umweltschutz und Freizeit in der Stadt, dem Parque Metropolitano de Pituaçu.

Itapoan Beach
Der Itapuã Beach wird von Dichtern, Seresteiros und Freunden gesungen und bietet eine idyllische Landschaft und eine entspannte Umgebung.

Itapuã Leuchtturm Strand
Es hat raues Wasser und Felsen. Gut für Sportarten wie Surfen und Angeln. Es gibt eine große Anzahl von Ständen, an denen Sie köstliche Snacks und kaltes Bier finden.

Catussaba Beach
Es hat Kokospalmen, Riffe und starke Wellen für Surfer. Es ist eines der gefragtesten am Wochenende mit mehreren Bars.

Stella Mares
Treffpunkt für Jugend- und Umweltaktivisten. Es hat unruhiges Wasser und ist gut für Sportarten wie Surfen, Jet-Sky und Bodyboarding. Es gibt eine große Anzahl von Ständen, an denen Sie köstliche Snacks und kaltes Bier finden.

Praia do Flamengo
Es hat Kokospalmen, Riffe und starke Wellen für Surfer. Es ist eines der gefragtesten am Wochenende.

Islands

Frades Island
Lange Spaziergänge, kontemplative Tauchgänge und Wanderwege im heimischen Wald sind einige der Möglichkeiten des Ökotourismus auf dieser Insel der Bucht von Todos os Santos, die nur 8 km lang ist.
Ilha dos Frades ist auch aus landschaftlicher Sicht eine der wichtigsten. Der Besitzer eines üppigen atlantischen Waldes hat zahlreiche einheimische Bäume, darunter Redwood. Es gilt auch als ökologisches Schutzgebiet, dessen kommunale Auflistung 1982 genehmigt wurde.

Seine ursprünglichen Bewohner waren die Tupinambás-Indianer, die es vor den Kolonisatoren verteidigten. Nach Ansicht einiger Historiker verewigt der Name Frades die Erinnerung an Ordensleute, die es nach einem Schiffbruch geschafft haben, die Insel zu erreichen, auf der sie von den Tupinambás verschlungen wurden. Überall gibt es historische Überreste der Jesuiten - die die Insel besaßen und sie kurz vor der vom Marquis von Pombal beschlossenen Vertreibung und dem Beginn einer wirtschaftlichen Besetzung verkauften, die auf Sesmarias beruhte, die an Adlige gespendet wurden.

Auf der Insel Frades befinden sich die Ruinen eines Lazaretts, eines Lagerhauses, in dem die Sklaven unter Quarantäne gestellt wurden, eines Lagerhauses, in dem die Sklaven vor dem Verkauf an Gewicht zugenommen haben, eines Mehlhauses sowie zweier Kirchen: der Nossa Senhora do Loreto und Unsere Liebe Frau von Guadalupe. Der erste befindet sich in Ponta do Loreto und wurde zwischen 1640 und 1645 erbaut. Er ist einer der schönsten Orte der Insel mit einer kleinen Bucht, in der der Wald an das Meer grenzt.

Der Strand ist einer der schönsten, aber der Hang ist steil zum Boqueirão, dem tiefsten Teil der Bucht von Todos os Santos. Die Kirche von Nossa Senhora de Guadalupe stammt aus dem 18. Jahrhundert und befindet sich an einem der meistbesuchten Punkte des Schoners Ponta de Nossa Senhora. Dort gibt es eine Konzentration von Strandhütten, in denen Getränke und Snacks serviert werden, insbesondere gekochter Hummer. Darüber hinaus gibt es viele Strände wie Paramana (ein Fischerdorf und Urlauber mit einer gewissen Infrastruktur, mit Motorlicht von 22 bis XNUMX Uhr), Loreto, Viração, Tobar und Praia da Costa.
Dauer: ein Tag
Wegbeschreibung: Die traditionelle Schonerfahrt verlässt das Bahia Nautical Center, das sich hinter dem Mercado Modelo befindet. Mehrere Reisebüros bieten diese Tour an. Es ist auch möglich, von Madre de Deus mit einem Boot anzureisen.

St. Anthony
"Insel mit Flut" Santo Antônio ist in der Tat eine Erweiterung der Insel der Brüder. Obwohl klein, hat es viele Strände. Ein ehemaliger Besitzer der Insel, Manoel Antunes Santiago, ein Anhänger von Santo Antônio, ließ 1670 eine Kapelle errichten und setzte den Heiligen seiner Andacht ein. Seitdem ist die Insel als der Heilige bekannt geworden.
Dauer: Freizeit
Tipps: Bei Ebbe kann man die Insel zu Fuß umgeben.
Wegbeschreibung: Die traditionelle Schonerfahrt zur Insel verlässt das Bahia Nautical Center. Es besteht die Möglichkeit, dass das Madre de Deus-Terminal der kürzere Seeweg und in ruhigeren Gewässern ist.

Matarandiba Island
Die Hauptattraktion ist der Tororó-Brunnen - ein Bezugspunkt für Seefahrer auf allen Seekarten der Welt - mit Zugang auf dem Seeweg. Der Wasserfall zwischen den Steinen bildet einen Brunnen am Strand.
Bei Flut fällt der kleine Wasserfall praktisch ins Meer. Ein reservierter Strand mit grünlichem, kristallklarem Wasser und dichter Vegetation, die von Mangroven konzentriert wird, vervollständigt die Szene.
Der Brunnen ist ein obligatorischer Stopp für Segler und andere Segler, die an der Küste von Itaparica segeln. Es liegt in der Nähe der Funil-Brücke, die Itaparica über die BA-026 mit der Insel São Gonçalo und dem Festland verbindet.
Dauer: zwei Stunden
Tipps: Vergessen Sie nicht Ihren Badeanzug und Ihre Sonnencreme.
Wegbeschreibung: Mieten Sie ein Boot in Cacha-Pregos. Die Insel liegt an der Küste, Itaparica Kanal.

Saraiba und Cal Islands
Die erste ist geografisch die letzte der großen Inseln der Todos os Santos Bucht, die sich zwischen der Insel Itaparica und dem Festland befindet.
Das zweite ist ein Privateigentum mit zwei Gebäuden: ein verlassenes Haus im Schweizer Stil und ein weiteres sehr gut erhaltenes.
Dauer: eine Stunde.
Tipp: Beobachten Sie diese Inseln und die umliegende Landschaft während einer Bootsfahrt.
Wegbeschreibung: Mieten Sie ein Boot in Cacha-Pregos. Die beiden Inseln befinden sich an der gegenüberliegenden Küste, dem Itaparica-Kanal.

Itamoabo Beach - 'einheimische' Jungen warten auf Besucher mit erfrischendem Kokoswasser und Eseln, um Touristen auf die Tour zu nehmen.
Vila de Santana - es gibt die berühmten Klöppelspitzenhersteller, die beim Weben sehr feiner Handtücher, die sehr erfolgreich sind, mit ihren Händen Geschicklichkeit zeigen.
Povoado de Praia Grande - bis heute gibt es Nachkommen von Sklaven, die über seltsame afrikanische Dialekte kommunizieren. An diesem Ort gibt es Handwerker, die aus Stroh und Zuckerrohr Körbe und abwechslungsreiches Kunsthandwerk herstellen, das ebenfalls reich an Kreativität und Schönheit ist. In diesem Dorf wird die für Ilha de Maré typische köstliche Bananensüßigkeit im Stroh verkauft.
Praia das Neves - tropischer Weg, Meeresbad und Sport.
Dauer: Freizeit
Tipps: Die Insel bietet eine Möglichkeit zum Mittagessen in den Landezelten am Strand.
Wegbeschreibung: Mit dem Boot, vom Bahia Nautical Center, vom Vorort São Tomé de Paripe, der Metropolregion Salvador oder vom Madre de Deus Terminal.

 

wewre
Erfahren Sie mehr über Salvador
Fotos Salvador
Strand von Porto da Barra - Foto: Rita Barreto - Setur-Ba (Lizenz CC-BY-SA-30)Strand von Porto da Barra - Foto: Rita Barreto - Setur-Ba (Lizenz CC-BY-SA-30)
Piatã Beach - Foto: João Ramos - Bahiatursa (Lizenz CC-BY-SA-30)Piatã Beach - Foto: João Ramos - Bahiatursa (Lizenz CC-BY-SA-30)
Strand Pituaçú - Foto: João Ramos - Bahiatursa (Lizenz CC-BY-SA-30)Strand Pituaçú - Foto: João Ramos - Bahiatursa (Lizenz CC-BY-SA-30)
SEHEN SIE 17 WEITERE FOTOS
Kennen Sie Salvador
Werbung