Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish

Iemanjás Party

Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: João Ramos (Bahiatursa)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: João Ramos (Bahiatursa)

Fischer und Gläubige feiern in einer maritimen Prozession, die ab 16 Uhr das Meer verlässt, in zahlreichen Booten, die Blumen und andere Geschenke für die Königin der Gewässer tragen. Dies ist eine der größten öffentlichen religiösen Manifestationen von Candomblé. Die Straßen des Viertels Rio Vermelho sind voller Menschen, die sich scharen, um zu sehen, wie die Boote mit den Opfergaben abfahren. Veranstaltung, die seit 1974 stattfindet und von den Fischern der Fischerkolonie in der Nachbarschaft organisiert wird.

Iemanjá wird oft in der lateinisierten Form einer Meerjungfrau dargestellt, mit langen Haaren, die im Wind fließen. Sie nennen sie auch Dona Janaína oder Rainha do Mar. 1923 reisten sie am XNUMX. Februar ab, um der Königin der Gewässer Geschenke zu machen. Jahr für Jahr wiederholten die Fischer diese Zeremonie. Aufgrund des Synkretismus zwischen Orixá und Nossa Senhora da Conceição wurde dies zunächst in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rio Vermelho durchgeführt.

In den 60er Jahren reagierte die katholische Kirche auf heidnische Verehrung, was dazu führte, dass die Partei offiziell ihre Hingabe an den katholischen Heiligen verlor. Die Igreja de Santana, die sich am selben Ort wie die Party befindet, bleibt am 2. Februar immer geschlossen.

Heutzutage beginnt die Hommage an dieses Orixá im Morgengrauen, als Anhänger von Candomblé, Umbanda und Katholizismus ihre Angebote und Tickets mit Anfragen auf Balaios platzieren, die auf die hohe See gebracht werden. Diese Balaios werden von etwa 300 Booten getragen, wobei die Schaluppe mit dem Fischerangebot immer vor der Prozession steht.

Menschen unabhängig von ihrer Religion feiern auf die gleiche Weise und nehmen Blumen, Parfüm, Champagner und Kerzen, aber es gibt Menschen, die noch nie von der Legende von Iemanjá gehört haben. Die Partei möchte der Königin des Meeres gefallen, in der Hoffnung, dass sie immer mehr Fischer segnen kann.

Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: João Ramos (Bahiatursa)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: João Ramos (Bahiatursa)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: Rita Barreto (Setur-Ba)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: Rita Barreto (Setur-Ba)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: Tatiana Azeviche (Setur-Ba)
Iemanjá Party in Rio Vermelho - Foto: Tatiana Azeviche (Setur-Ba)
SEHEN SIE 8 WEITERE FOTOS
 Siehe auch
Während der Fastenzeit führen einige Gläubige den Akt der Buße durch. Sie kleiden sich in weiße Laken und besichtigen verschiedene Kirchen, Kreuzfahrten und den Friedhof der Stadt und beten für die Seelen der Toten.Erfahren Sie mehr
Traditionelle Largo-Party in der Nähe des Mercado Modelo mit typischen Essens- und Getränkeständen, die die profane Freude der Bahianer mit heiliger religiöser Hingabe verbindet. Die drei ältesten Referenzen ...Erfahren Sie mehr
Die Bahianerinnen gießen ihre Töpfe mit duftendem Wasser in einem Ritual des Glaubens und der Hoffnung auf den Kirchhof und über die Köpfe der Gläubigen. Nach den Feierlichkeiten ist der Höhepunkt Lavagem do Bonfim, ein Kilometer ...Erfahren Sie mehr
Ziele Bahia
Werbung