Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Besuchen Sie Ulan Bator
Winter Palace Gate - Foto: Yeowatzup (Lizenz-cc-by-sa-2-0)
Winter Palace Gate - Foto: Yeowatzup (Lizenz-cc-by-sa-2-0)

Ulan Bator, wörtlich "roter Held") ist die Hauptstadt und größte Stadt der Mongolei. Es hat nach offiziellen Angaben etwa 819 Einwohner; Es wird geschätzt, dass mehr als 150 Einwohner nicht registriert sind. Es wurde 1649 gegründet und hieß bis 1924 Urga. Ab diesem Jahr erhielt die Stadt in der mongolischen Sprache ihren heutigen Namen, was "roter Held" bedeutet.

Die Stadt liegt in der Nordmongolei auf einer Höhe von etwa 1.310 Metern in einem Tal am Tuul. Es ist das wichtigste Wirtschafts-, Unternehmens- und Kulturzentrum des Landes. Ulan Bator ist auch das Zentrum des Straßennetzes der Mongolei und wird von einem umfassenden Schienenverkehr bedient, einschließlich des Transsibirischen, der es mit dem Schienensystem in Russland und China verbindet. Die Stadt wird auch vom internationalen Flughafen Chinggis Khaan angeflogen, dem verkehrsreichsten in der Mongolei.

Nachdem die Stadt in die ständige Hauptstadt des Landes umgewandelt worden war, hatte sie eine Reihe von edlen Palästen und Residenzen in einem Gebiet namens Öndgiin sürgiin nutag. Jebtsundamba Khutuktu, der später zu Bogd Khan gekrönt wurde, hatte vier kaiserliche Hauptresidenzen, die sich zwischen dem Osten (Dund gol) und dem Tuul-Fluss befanden.

Ulan Bator hat mehrere Museen, die sich der mongolischen Geschichte und Kultur widmen. Das Naturhistorische Museum hat viele Fossilien von Dinosauriern und Meteoriten in der Mongolei gefunden. Das Nationalmuseum der Mongolei umfasst Ausstellungen von prähistorischen Zeiten über das mongolische Reich bis heute.

Erfahren Sie mehr über Ulan Bator
Ulan Bator Bilder
Vorname Kaiser Kangxi Thron - Foto: Brcke Osteuropa (Lizenz: Public Domain)
Vorname Panoramablick auf die Stadt - Foto: Brcke Osteuropa (Lizenz: Public Domain)
Asien Reiseziele
Werbung