Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Besuchen Sie Cuzco
Companhia de Jesus Church - Foto: Edson Pedrassani (Lizenz-cc-by-sa-3-0)
Companhia de Jesus Church - Foto: Edson Pedrassani (Lizenz-cc-by-sa-3-0)

Cuzco ist eine hochgelegene Stadt mit ungefähr 3.400 Metern. Es war das Hauptverwaltungszentrum des Inka-Reiches. In dieser Stadt kommen Flüge oder Busse an, um die Stadt Machu Picchu zu besuchen. Die Stadt hat eine gute Struktur von Hotels, Gasthäusern und Restaurants.

Viele der Inka-Gebäude wurden von katholischen Geistlichen dem Erdboden gleichgemacht, mit dem doppelten Ziel, die Inka-Zivilisation zu zerstören und mit ihren Steinen und Ziegeln die neuen christlichen Kirchen und anderen Verwaltungsgebäude der Dominatoren zu errichten, wodurch ihre angebliche europäische Überlegenheit auferlegt wurde.

Die meisten nach der Eroberung erbauten Gebäude sind von spanischem Einfluss mit einer Mischung aus Inka-Architektur, einschließlich der Kirche Santa Clara und San Blas. Spanische Gebäude stehen oft den massiven Steinmauern der Inkas gegenüber.

Erfahren Sie mehr über Cuzco
Fotos Cuzco
SEHEN SIE 5 WEITERE FOTOS
Südamerika Reiseziele
Werbung