Chinese (Simplified)EnglishFrenchGermanHindiItalianJapanesePortugueseRussianSpanish
Geschichte in Brasilien
Sklaven von Benguela und Kongo - Foto: Public Domain
Sklaven von Benguela und Kongo - Foto: Public Domain
Ankunft der Neger
Als Zwangseinwanderer und darüber hinaus als Sklave gebracht, trugen der Schwarzafrikaner und seine Nachkommen mit all den Zutaten bei, die die Arbeit während fast vier Jahrhunderten der Sklaverei dynamisierten. In allen Gebieten Bahias und Brasiliens bauten sie unsere sich entwickelnde Wirtschaft auf, andererseits wurden sie kurzerhand von der Aufteilung dieses Reichtums ausgeschlossen. Diese Geschichte beginnt mit der Ankunft der ersten Sklavenwellen aus Afrika. Dies geschieht um 1549, als das erste Kontingent in São Vicente gelandet ist. D. João III erteilte die Genehmigung, dass jeder Kolonist bis zu 120 Afrikaner für sein Eigentum importieren konnte. Viele dieser Siedler protestierten jedoch gegen die vom König festgelegte Grenze, da sie eine viel höhere Zahl importieren wollten. Andererseits glauben einige Historiker, dass Schwarze schon lange vor diesem Datum nach Brasilien eingereist waren. Sie behaupten sogar, dass auf dem Bretoa-Schiff, das Fernando de Noronha 1511 hierher geschickt hatte, bereits Schwarze auf seiner Seite waren. Die Konsolidierung der Kolonialwirtschaft verstärkte den Verkehr der Afrikaner nach Brasilien, insbesondere in den Nordosten, wo eine Art Agrarindustrie mit dem Anbau von Zuckerrohr konzentriert und floriert wurde. Im Jahr 1586 gab es in Colonia Schätzungen zufolge eine Bevölkerung von etwa 57.000 Einwohnern, von denen 25.000 Weiße, 18.000 Inder und 14.000 Schwarze waren.Erfahren Sie mehr
Mehr Geschichte in Brasilien
Entdeckung und Bildung des Bundesstaates Bahia Nach Ansicht der verschiedensten Autoren der Geschichte Brasiliens war die Entdeckung unseres Landes ein weiteres, sicherlich geplantes Ereignis der maritimen Expansion ...Erfahren Sie mehr
Der Moment der Entdeckung von Bahia und Brasilien war für Portugal von immensem Wohlstand im Handel mit dem Osten, hauptsächlich mit Indien. Dieser Faktor gepaart mit wenig Wissen über ...Erfahren Sie mehr
Als Zwangseinwanderer und darüber hinaus als Sklave gebracht, trugen der Schwarzafrikaner und seine Nachkommen mit all den Zutaten bei, die die Arbeit fast vier Jahrhunderte lang dynamisierten ...Erfahren Sie mehr
Wir sind uns einig, dass die sogenannte "Entdeckung Brasiliens" bis vor kurzem von breiten Sektoren der brasilianischen Gesellschaft friedlich akzeptiert wurde und erst vor wenigen Jahren diskutiert wurde ...Erfahren Sie mehr
Die bahianische Bevölkerung entstand aus der Mischung von drei menschlichen Gruppen: dem Inder, der das Gebiet Tausende von Jahren vor der Ankunft der Portugiesen bewohnt hatte, dem Afrikaner, der gegen den Willen Afrikas gebracht wurde, und dem ...Erfahren Sie mehr
Wie in anderen Aspekten findet sich auch in Bahia Religiosität, die durch eine Vielzahl von Religionen, Sekten, Kirchen, Tempeln, Terreiros, getrennten oder völlig gemischten Überzeugungen gekennzeichnet ist. Bahia ist eine häufige Szene ...Erfahren Sie mehr
Mehr als zwei Jahrhunderte lang war die Jesuitenausbildung allein für die brasilianische Bildung verantwortlich und von großer Bedeutung für den Erfolg der Kolonialisierung, der Bekehrung und Überzeugung von Indern und Schwarzen, ...Erfahren Sie mehr
Fast 50 Jahre lang blieben die Länder Brasiliens auf Distanz verwaltet, ohne eine spezifische Position im Land für die politische Kontrolle der brasilianischen Länder. 1549 wurde schließlich die Generalregierung geschaffen ...Erfahren Sie mehr
Die Wirtschaft des kolonialen Bahia war von Anfang an auf den Auslandsmarkt ausgerichtet und reagierte auf die Anforderungen der Metropole und des europäischen Handels. Laut Tavares (1987) unter anderen Autoren war es eine Wirtschaft von ...Erfahren Sie mehr
Die Geschichte von Alagoas beginnt vor der Entdeckung Brasiliens durch die Portugiesen, als das derzeitige Staatsgebiet von den Caetés-Indianern bevölkert wurde. Die Küste des heutigen Bundesstaates Alagoas, anerkannt ...Erfahren Sie mehr
Barra Grande muss der erste Punkt auf dem Gebiet von Alagoas gewesen sein, den die portugiesischen Entdecker anlässlich der Reise von Américo Vespúcio im Jahr 1501 besuchten. Obwohl es keinen Hinweis auf diesen Hafen gibt ...Erfahren Sie mehr
Zu Beginn des 1636. Jahrhunderts waren Penedo, Porto Calvo und Alagoas bereits Pfarreien, vorausgesetzt, diese Titel wurden ihnen im vorigen Jahrhundert verliehen. Sie waren jedoch XNUMX Dörfer.Erfahren Sie mehr
Bis 1641 behauptete ein niederländischer Häuptling, die Region sei fast entvölkert. Maurício de Nassau dachte darüber nach, es wieder zu bevölkern, aber das Projekt ging nicht voran. Zu dieser Zeit wurde Tabak auch in Alagoas hergestellt ...Erfahren Sie mehr
Die Alagoas zeigten sowohl wirtschaftlich als auch kulturell bereits Anzeichen von Wohlstand und Entwicklung. Sein Hauptreichtum war Zucker, der weiterhin produziert wurde, wenn auch in ...Erfahren Sie mehr

Republik
Die durch die Abschaffung verstärkte republikanische Bewegung spiegelte sich in den Aktivitäten der Presse und der Propagandaclubs wider. Das wichtigste davon war das Föderalistische Republikanische Zentrum, natürlich auch das ...Erfahren Sie mehr
Werbung